Unbedenklich Weltanschauliches

Mir wird geraten, für die Jobsuche im deutschen Raum lieber Mal alles vom Blog zu nehmen, was politisch als “bedenklich” ausgelegt werden könnte. Lieber beweise ich hier kurz, dass ich nicht nur völlig unbedenklich, sondern auch im Einklang mit den größten Menschheitslehrern denke. Ich verstehe mich in meiner Freizeit als ergebnisoffenen Forscher mit dem Schwerpunkt Gesellschaft, Geist und Geschichte und dem Hang, Ethik rational begründen zu wollen (Spezialgebiet Ernährung).

Im gegenwärtigen politischen Spektrum überzeugt mich der libertäre Ansatz am meisten, wie er hier in 10 Min definiert wird: als Ideologie- und Zentralismus-Skepsis.

Der mündige Quellenkonsument muss sich nicht für die Quellen rechtfertigen, aus denen er Information extrahiert. Die Scheu vor “unreinen” Quellen ist ein Zeichen von geistiger Unfreiheit. Genauso mit Parteien: Es gibt nie die ideale Partei, aber es gibt Menschen, deren Arbeit Unterstützung verdient.

Ein Leuchtturm der politischen Unbedenklichkeit ist der Friedensexperte und Russland-Friedensfahrer Rainer Rothfuß.  Ein sehr empfehlenswertes Gespräch zwischen ihm und einem Anhänger der Linken ist das hier:  “Aus der CSU in die AfD – Rainer Rothfuß im NuoViso Talk” https://www.youtube.com/watch?v=ztqKrY2WDlU

Rothfuß ruft zum Überwinden des “Teile und Herrsche”, der Polarisierung auf.

Immer wieder gut, ein Youtuber namens Emperor Caligula, hier in  21 Minuten: Die Verteidigung des Sokrates (Abschied)

Übrigens auch hervorragend rezitiert auf Russisch:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s