Groschen, ick hör dir dropsen!

Der Anwärter auf den Nobelpreis für satanische Offenheit K.L. bringt doch nun den ultimativen Groschenturbo:

„Die Impfung kann uns nicht retten. So schnell kann niemand impfen. Wir können jetzt nicht so schnell impfen, wie Leute den Impfschutz verlieren. Im Moment ist der Impfverlust schneller, als wir impfen können. Jetzt kommt eine große Welle von Leuten, die vor Sommer geimpft wurden, die verlieren jetzt den Infektionsschutz. Uns läuft quasi der Impfschutz davon.”

https://www.focus.de/politik/deutschland/bei-maischberger-die-woche-lauterbach-warnt-bei-maischberger-uns-laeuft-der-impfschutz-davon_id_24416618.html?fbclid=IwAR1l2LamooSFDVKP5p8S3YmlzRVAdUkQ8GPPZhS-a4fAUsoIJwsTnzw1thM

Huhu! Wurde das vor dem Sommer so gesagt, dass der Impfschutz flöten geht im November? War das gemeint mit “Vollimmunisierung”?

Ab dem wievielten “Booster” regt sich erster Zweifel?

Der RKI-Lagebericht für den Zeitraum 11. Oktober bis 7. November ist draußen. Wahrscheinliche Impfdurchbrüche bei Menschen über 60 sind verantwortlich für …

60,9 Prozent der 37 735 Covid-19-Erkrankten

45,1 Prozent der 5587 Corona-Patienten im Krankenhaus

36 Prozent der 870 Covid-19-Fälle auf Intensivstationen

41,7 Prozent der 840 an Covid-19 Verstorbenen

SOVIEL zum Thema „Pandemie der Ungeimpften“!

Ich habe nun meinem ungelesenen Blog auch noch selbst Konkurrenz gemacht durch die Wiederbelebung meines Youtube-Kanals. Wenn weg, dann unter meinem Namen bei Odysee. Der Trend geht ja doch klar vom Buchstaben zum Bildhören:

Meinen treuen Freunden, die mir zum 9.11. gratulierten und mich für die Verbreitung gefährlicher Theorien rügten:

https://odysee.com/@Corona-Ausschuss:3/Wolfgang-Wodarg-Sitzung-77:8

Jüngster erst 12: Mindestens 69 Sportler in einem Monat zusammengebrochen, viele tot

Labortest zeigt, dass Corona-Schnelltests das 7-fache der zulässigen Menge an Ethylenoxid, einem giftigen Stoff enthält – uncut-news.ch (uncutnews.ch)

Kommentare unter dem ersten Bild oben im Beitrag:

Thilo Ernhardt

Jetzt wird man wohl keinen einzigen Impfunwilligen mehr überzeugen können. Naiv war es einfach, zu glauben, dass solche Fakten nicht öffentlich werden. Das Fatale ist, dass sie ganz sicher lange bekannt, vielleicht noch nicht verifiziert waren, aber sich mindestens andeuteten. Und indieser Zeit einigte man sich auf einen Sündenbock, der jetzt aber so gar keinen Bock mehr hat, das länger mitzumachen!

 · Reply · 1 d · Edited

Manfred Taube

Also da ist man als so genannter Genesender noch länger sicher vor einer Neuinfektion.

 · Reply · 1 d

Stefan Polster

Wenn der “Schutz” auch sinkt, bleiben die toxischen Spike-Proteine für den Rest des Lebens in “geimpften” Menschen aktiv.

Stefan Polster Bin ja durchaus sehr kritisch, aber wieso sollten Proteine gegen die Antikörper gebildet werden “aktiv” bleiben?

 · Reply · 1 d

Stefan Polster

André Nalin ok – das ist missverständlich ausgedrückt.

Sie sind deswegen permanent aktiv, weil sie, einmal in ihrer toxischen Form injiziert, vom Körper nun lebenslang selber unaufhörlich “hergestellt” werden. Der Körper produziert also in Zukunft toxisches Spike-Protein, gegen das er dann auch wieder selbst aktiv wird. Es entsteht – vereinfacht ausgedrückt – mit der Zeit eine Autoimmumabwehrreaktion, die zwangsläufig zum Kollaps führen muß.

 · Reply · 1 d

André Nalin

Stefan Polster Auch das ist nicht plausibel, würden die Spikeprotein ständig weiter produziert müsste man ja nicht “boostern”. Wo ich tatsächlich das Problem sehe ist, das tatsächlich niemand wirklich sagen kann wie sich ständig neue Expositionen durch “Impf-Auffrischungen” langfristig auswirken werden. Die Befürchtung das sich dann negative Wirkungen aufsummieren steht im Raum.

 · Reply · 14 h

Stefan Polster

André Nalin man muss nicht boostern wenn man den Prozessverlauf hin zum Zytokinsturm nicht beschleunigen will.

So oder so bleibt es eine Frage der Zeit.

Schließlich kann man auch heutzutage noch nicht zehntausende Leichen in kürzester Zeit entsorgen.

Kranke, schwache und alte Menschen zuerst.

Ineffektive werden per längerfristig laufenden Autoimmunerkrankungen etc. in die Schleife aufgenommen.

Junge Menschen werden steril.

Ausnahmen bestätigen das Schema.

Es steht zu befürchten, dass mit der Entlarvung dieser KAKISTOKRATEN noch nicht die Wende zum Guten kommt, sondern die Schöne Neue Weltordnung als Lösung angeboten wird.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s